Kinoprogramm Nürnberg

Das aktuelle Nürnberger Kinoprogramm mit den aktuellen Neuerscheinungen, Originalfassungen und Kinderfilmen.

109 aktuelle Kinofilmevon / mit
 
 

Kinoneuerscheinungen in Nürnberg

Der traumhafte Weg

Thorbjörn Björnsson, Esther Buss, Stefan Butzmühlen
Griechenland 1984. Kenneth, ein englischer Musiker, und Theres, eine junge Deutsche, singen auf der Straße, um sich ihren Urlaub zu finanzieren. Sie lieben sich. Als Kenneth die Nachricht erhält, dass seine Mutter verunglückt ist, reist er überstürzt nach Hause und lässt Theres zurück. Ihm wird bewusst, wie sehr er sie braucht, aber sein Versuch, sie erneut zu gewinnen, scheitert. 30 Jahre später, in Berlin. Ariane, eine 40jährige Fernsehschauspielerin, löst sich von ihrem Mann, einem erfolgreichen Anthropologen. Er zieht in ein Appartement am Hauptbahnhof. Von seinem Fenster sieht er einen Obdachlosen. Es ist Kenneth, der nicht weiß, dass auch Theres inzwischen in Berlin lebt.
-> Kinoprogramm Der traumhafte Weg

Die Schlösser aus Sand

Emma de Caunes, Yannick Renier, Jeanne Rosa
Eleonore, um die dreißig, hat gerade ihren Vater verloren. Er hat ihr sein Haus in der Bretagne hinterlassen, im Cotes d'Armor. Sie ist Photographin, hat einen gewissen Erfolg gehabt, aber die Geschäfte laufen nicht mehr wie früher. Sie muss auf jedem Fall dieses Haus verkaufen. Sie fährt mit Samuel hin, ihrem Ex-Partner, von dem sie seit einiger Zeit getrennt lebt, weil sie nicht allein in das Haus mag, das sie seit dem Tod des Vaters nicht mehr betreten hat. Aber sie spielt mit dem Feuer - denn sie weiß sehr wohl, dass ihre Beziehung nicht wirklich abgekühlt ist, auch wenn sie inzwischen einige Abenteuer hatte, und Samuel nun mit Laure zusammen lebt. Claire Andrieux, die Immobilienmaklerin, hat während der beiden Tage, an denen Eleonore und Samuel im Haus sind, Sichtungstermine organisiert. Es wird ein seltsames Wochenende, das die drei dort verbringen. Ein erstaunliches Wochenende, reich an Überraschungen und Emotionen, voller Spannungen, Erinnerungen und Vorwürfe, mit melancholischen und absurden Momenten, aus dem Eleonore und Samuel zwangsläufig verändert herauskommen.
-> Kinoprogramm Die Schlösser aus Sand

Gimme Danger

Mitten in den 60er Jahren schlugen The Stooges mit ihrem gewaltigen und energischen Stil wie eine Bombe in die Musiklandschaft ein. Mit ihrem Mix aus Rock, Blues, R & B und Free Jazz hat die Band aus Ann Arbor, Michigan das Musikpublikum quasi überfallen und damit den Grundstein für das gelegt, was später gemeinhin als Punk und Alternative Rock bekannt wurde. Jim Jarmuschs GIMME DANGER ist die Chronik der Geschichte von The Stooges – eine der größten Geschichten des Rock'n'Roll.
-> Kinoprogramm Gimme Danger

Guardians of the Galaxy Vol. II

Chris Sullivan, Chris Pratt, Sylvester Stallone
Die Rockstars des Weltalls feiern ihre galaktische Comeback-Tour – die GUARDIANS OF THE GALAXY! Vor dem akustischen Hintergrund eines brandneuen "Awesome Mix Vol. 2" brechen sie in ein neues Abenteuer auf, das sie an die Grenzen des Universums führt. Dabei müssen die abgefahrensten Helden der Galaxie alles dafür tun, ihre total durchgeknallte neue Familie zusammenzuhalten, während sie dem Rätsel der wahren Herkunft von Peter Quill alias Star-Lord auf den Grund gehen. Auf ihrem schrägen Trip treffen sie auf alte Feinde, die zu neuen Verbündeten werden – und die sind auch dringend nötig im Kampf gegen die wirklich Bösen. Die Chance, die Galaxie zu retten, bekommt man schließlich nur zweimal!
-> Kinoprogramm Guardians of the Galaxy Vol. II

Happy Burnout

Kostja Ullmann, Torben Liebrecht, Michael Wittenborn
Alt-Punk Fussel (Wotan Wilke Möhring) ist Frauenheld, Lebenskünstler und Systemverweigerer aus Überzeugung. Arbeit? Nicht mit ihm. Er lässt es lieber ruhig angehen, hat immer einen Spruch parat und wickelt mit seinem jungenhaften Charme die Bekanntschaft vom Supermarkt genauso um den Finger wie Frau Linde (Victoria Trauttmansdorff), seine Sachbearbeiterin im Arbeitsamt. Sie ist ihm verfallen und unterstützt seine Zurückhaltung bei der Arbeitssuche – bis eine interne Prüfung sie zwingt, aktiv zu werden. Zu einem Job lässt Fussel sich nicht überreden, daher vermittelt sie ihm etwas anderes: ein Arbeitsunfähigkeits-Attest, Diagnose Burnout, samt Therapie in einer stationären Klinik. So findet sich Chaot Fussel plötzlich zwischen echten Ausgebrannten wieder, den Gestrandeten einer Gesellschaft im Effizienzwahn. Mit seiner unorthodoxen Art mischt Fussel den Klinikalltag mitsamt der Therapeutin und Psychologin Alexandra (Anke Engelke) gehörig auf, bringt aber auch frischen Wind in den Laden. Und den können seine neuen Mitbewohner – der lebensmüde Sonnenstudiobesitzer Günther (Michael Wittenborn), der cholerische Kinder-Entertainer Datty (Kostja Ullmann), die überforderte Hausfrau und Mutter Merle (Julia Koschitz) und der Geschäftsmann Anatol (Torben Liebrecht) – auch mehr als gebrauchen. Doch je besser er sie kennenlernt, desto mehr beginnt selbst Fussel, über sich nachzudenken. Bis irgendwann gar nicht mehr so klar ist, wer hier eigentlich wen therapiert, wer wirklich Hilfe braucht und worum es am Ende des Tages tatsächlich geht. In der Therapie. Und im echten Leben.
-> Kinoprogramm Happy Burnout

Hey Bunny

Patrice-Luc Doumeyrou, Pegah Ferydoni, Nina Fog
Ex-Hacker Adam hält nicht viel von der menschlichen Spezies. Doch als er für ein Forschungslabor die Sicherheitssoftware aktualisiert, gerät sein egozentriertes Weltbild ins Wanken: Mitten im Update kommt es zu einem Hackerangriff und alle wertvollen Versuchskaninchen sind plötzlich verschwunden. Als der Verdacht auf Adam fällt, sucht er Zuflucht bei seiner Familie. Doch seltsamerweise sind die Kaninchen auch schon dort. Adam beschließt, seine Unschuld zu beweisen und wird wider Willen zum Netzaktivisten.
-> Kinoprogramm Hey Bunny

Maikäfer, flieg!

Hilde Dalik, Zita Gaier, Konstantin Khabenskiy
Wien 1945: Die neunjährige Christl weiß vom Frieden genauso wenig, wie die Kinder heute vom Krieg wissen. Ausgebombt und mittellos flüchtet sie mit ihrer Familie in eine noble Villa in Neuwaldegg. Nach der Kapitulation der Nazis quartieren sich Soldaten der Roten Armee im Haus ein. Alle fürchten sich vor den als unberechenbar geltenden Russen. Nur Christl nicht. Für sie ist die allgemeine Anarchie ein großes Abenteuer und in Cohn, dem russischen Koch, findet sie sogar einen richtigen Freund.
-> Kinoprogramm Maikäfer, flieg!

Siebzehn (2017)

Anaelle Dezsy, Susanne Gschwendtner, Martina Poel
Die letzten Wochen vor den Sommerferien, irgendwo in Niederösterreich. Die 17-jährige Internatsschülerin Paula ist heimlich in ihre Freundin Charlotte verliebt. Doch die ist mit Michael zusammen. Um sich von ihrem Liebeskummer abzulenken, lässt sich Paula auf ihren Schulfreund Tim ein, der selbst echte Gefühle für sie hat. Paula ahnt dabei nicht, wie oft auch Charlotte in Wahrheit an sie denkt. Und plötzlich kommt auch noch Lilli ins Spiel, die sich danach sehnt, begehrt zu werden, und selbst als wilde Verführerin auftritt. Paula muss sich entscheiden, ob sie ihren eigenen Gefühlen folgt oder denen der anderen.
-> Kinoprogramm Siebzehn (2017)

The Kitchen: Mortal Combat

Dmitri Nazarov, Dmitriy Nagiev, Oleg Tabakov
-> Kinoprogramm The Kitchen: Mortal Combat

Unforgettable: Tödliche Liebe

Katharine Heigl, Rosario Dawson, Cheryl Ladd
Tessa Connover (Katherine Heigl) leidet immer noch darunter, dass ihre Ehe gescheitert ist, als ihr Ex-mann David (Geoff Stults) sein neues Glück findet und sich mit Julia Banks (Rosario Dawson) verlobt. Damit zieht Julia nicht nur in das Haus, das Tessa und David gemeinsam bewohnt haben, sondern sie mischt sich auch ins Leben ihrer gemeinsamen Tochter Lilly ein. Obwohl es für Julia gar nicht so leicht ist, ihr neues Leben zu definieren, ist sie dennoch davon überzeugt, den Mann ihrer Träume gefunden zu haben, weil er ihr helfen wird, ihre eigene traumatische Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch Tessas Eifersucht steigert sich bald zur Besessenheit: Sie schreckt vor nichts zurück, um Julias Traum in den ultimativen Albtraum zu verwandeln.
-> Kinoprogramm Unforgettable: Tödliche Liebe